Achtung: SPAM-Mails im Umlauf

Derzeit werden laufend von vermeintlichen TIROLER EDLES-Accounts SPAM-Mails verschickt mit Anhang und aktuellem Datum versehen. Bitte öffnen Sie weder Anhang noch E-Mail, sondern löschen Sie diese umgehend.

  • 29.09.2020

Der Hochsommer ist im Ausgedinge, der Herbst ist da. Mit ihm zieht das Grauvieh von den Almen in die Tallagen. Und in der Schokomanufaktur Haag hat wieder die intensive Zeit der Schokoladenproduktion mit frischem Grauviehrahm, den Früchten des Sommers und des Herbstes begonnen.

Aller guten Dinge sind drei

Die Tiroler Edle hat dreifachen Nachwuchs bekommen. Nach vielen Experimentier- und Verkostungsrunden können wir sagen, er ist vielversprechend.

Da wäre die Edelbitterschokolade mit einer sämigen Marzipancreme, veredelt mit Kirschbrand – ein glücklich machendes Geschmackserlebnis.

Dann die gewagte Milchschokolade mit einer Creme, die unter anderem Brotgewürze und Walnüsse enthält und obendrauf Schüttelbrotbruch. Sie werden verblüfft sein, was diese Schokolade kann.

Und schließlich die Milchschokolade, in der sich sozusagen die Essenz der Tiroler Edle befindet: Eine Schokocreme mit Frischrahm und Bauernbutter vom Tiroler Grauvieh.

Für Kindermund

Beim Alter machen wir keine Unterschiede, denn auch für Kinder ist uns nur Edles gut genug – innen wie außen. Also bekam DIE KUHLE einen noch besseren Inhalt verpasst mit leckerer weißer Schokocreme mit extra viel Frischrahm aus Grauviehmilch und eine neue Hülle mit „kuhlem“ Blau. Unsere von Kindern sehr geschätzte Milchschokolade mit dem Honig der Braunelle, der Tiroler Ur-Biene, bekam ebenfalls ein neues Design und firmiert nun unter dem Namen MY HONEY (auch für große Menschen eine passende Liebeserklärung an die Liebste oder den Liebsten).

Und außerdem gibt es einen neuen Kuvertkarton in betörend schönem Hellblau, in dem die neuen Sorten eine besonders gute Figur machen.